Lern- und Konzentrations­schwierig­keiten, Prüfungs­ängste oder einfach Motivations­losig­keit hemmen die Kinder oft in der vollen Ent­faltung ihrer Poten­ziale. Das Schüler-Coaching greift genau an dieser Stelle ein und bietet Ihrem Kind schnelle Hilfe durch ein indi­viduelles Kurzzeit­coaching (ca. 6-10 Coachings).

Ich unter­stütze Ihr Kind bei der Be­wälti­gung seiner ganz persön­lichen Heraus­forderungen. Die von mir verwen­deten Methoden greifen dabei auf die zugrunde­liegenden Ursachen zu und kratzen nicht nur an den ober­fläch­lichen Symp­tomen. Dadurch wirken sie einfach, natürlich und andauernd – von innen heraus.

Manchmal reicht es, die Perspektive zu ändern

Kopfstand - mal die Persektive ändern

Schüler-Coaching ist sinnvoll

Zum Beispiel wenn

  • sich Ihr Kind oft selbst im Weg steht,
  • Ihr Kind Lern­schwierig­keiten hat,
  • sich Ihr Kind nur schwer konzentrieren kann,
  • Ihr Kind hin und wieder ganz flippig oder regelrecht überdreht ist,
  • sich Ihr Kind Dinge nur schwer merken kann,
  • Ihr Kind oft unzufrieden und reizbar ist,
  • sich Ihr Kind mit Prüfungs­ängsten und Blackouts herumschlägt,
  • Ihr Kind Probleme mit Mitschülern oder Lehrern hat,
  • Ihr Kind Angst vor einem bestimmten Fach oder z.B. der Klassen­fahrt hat

oder

  • Ihr Kind Angst vor dem Flug in den Urlaub hat,
  • Ihr Kind durch eine übersteigerte Nervosität z.B. vor einem sport­lichen Wett­kampf aus­gebremst wird

oder aber

  • Ihr Kind sehr begabt ist und Sie ihm eine besondere Förderung zukommen lassen wollen,
  • Sie Ihrem Kind einen echten Vorteil für das spätere Leben mitgeben wollen,
  • Sie Ihr Kind darin unter­stützen wollen, mit Stress und gesellschaftlichem Leistungs­druck von früh auf besser umgehen zu können,
  • Ihr Kind schon jetzt ehrgeizige Ziele z.B. im Beruf oder Sport verfolgt und Sie ihm den best­möglichen Start dafür bieten wollen.

Durch die geschickte Kombination von bewährten Methoden aus den Bereichen Business-Coaching, Neuro­psychologie, Leistungs­sport und der modernen Gehirnforschung helfe ich Ihrem Kind, sich von blockierenden Emotionen wie z.B. Prüfungs­ängsten oder Glaubens­sätzen wie „Ich kann das nicht“ oder  „Ich schaffe das nicht“ zu befreien. Sind die Steine einmal aus dem Weg geräumt, unterstütze ich Ihr Kind dabei, ein motivierendes Ziel zu finden und vor allem auch ins handeln zu kommen. Dabei vermittle ich ausgewählte Methoden so, dass Ihr Kind diese auch nach dem Coaching für sich selbst anwenden und dadurch auch künftige Heraus­forder­ungen leichter meistern kann.

Wenn Sie Ihr Kind bestmöglich unterstützen wollen oder Sie sich vielleicht noch nicht ganz sicher sind, ob Coaching die richtige Form der Unterstützung für Ihr Kind ist, dann lassen Sie uns doch ins Gespräch kommen: am Telefon (0152 – 219 357 49) oder per Mail.

Ich freue mich darauf, Sie und Ihr Kind persönlich kennenzulernen.