Mein Beruf

Ich liebe meinen Beruf. Ich liebe die Menschen, und es begeistert mich, meine Coachees bei der Entfaltung ihrer Potenziale begleiten zu dürfen. Es bewegt mich jedes Mal, wenn Probleme zu Herausforderungen und persönlichen Wachstumschancen werden. Wenn Menschen anfangen, aus den Steinen auf ihrem Weg, Brücken und Schlösser zu bauen. Wenn sie aufhören, mit dem Finger auf andere zu zeigen: „Die sind schuld!“, und stattdessen in den Spiegel schauen und beginnen, selbst die Verantwortung für ihr Leben zu übernehmen.

Meine Glaubenssätze

Es geht nicht darum, dass jeder alles schaffen kann oder muss. Aber ich glaube fest daran, dass wir Menschen den Verlauf unseres Lebens maßgeblich mitbestimmen können, wenn wir uns auf die Dinge konzentrieren, die wir gestalten können und uns nicht von den Dingen ablenken lassen, die wir nicht beeinflussen können.
Wenn wir uns trauen, Dinge zu denken, die wir zuvor nie gedacht haben, dann können bald auch Dinge in unserem Leben passieren, von denen wir bisher nie gewagt haben zu träumen.

Mein Credo

Ich möchte begeistern! Ich möchte die Menschen inspirieren, alte Denkmuster zu hinterfragen und neue zu entdecken. Ich möchte sie zu Gedanken anregen und in ihnen Gefühle wecken, welche alte Möglichkeiten neu beleuchten sowie neue Türen und Wege auftun. Ich möchte Menschen darin unterstützen, erfolgreich zu sein, wobei für mich „erfolgreich sein“ bedeutet, sich selbst seine eigenen Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen.

Mein Coachprofil

Wenn Sie mehr über meine Qualifikationen und Erfahrungen wissen möchten, dann können Sie hier gerne einen Blick auf mein Coachprofil werfen.