start up your life – das Seminar

2 Tage – 1 Ziel – Dein Erfolg

 

Übungen, die bewegen

Neue Ideen erschaffen

In diesen zwei Tagen dreht sich alles um Dich, Deine persönliche Entwicklung und Deinen Erfolg. Denn das Leben hat mehr zu bieten als Du Dir vorstellen kannst und ich zeige Dir, wie Du Dir immer mehr davon erschließen kannst. Du erfährst wie Du Deine größten Ziele und Träume erreichst, Deinen Lebenssinn findest und wie Du Dein Leben wirklich nach Deinen Vorstellungen gestaltest! Am Ende wollen wir doch alle einfach nur glücklich sein! Wir wollen das tun, was wir lieben und damit soviel Geld verdienen, dass wir davon gut leben können!

Dich erwarten 2 Tage voller

  • Spannender Menschen
  • Impulse
  • Wissen
  • Übungen
  • Veränderungen

 

Du lernst wie Du…

  • Deine größten Ziele, Träume und Visionen verwirklichst,
  • Deinen Lebenssinn findest,
  • mehr Selbstvertrauen aufbaust,
  • Herausforderungen meisterst,
  • Dein Leben nach Deinen eigenen Vorstellungen gestaltest und
  • Dein Leben zu Deinem Meisterwerk machst!

Aktuelle Termine

Datum Veranstaltungsort
   
   
18. + 19. April 2020 München
4. + 5. Juli 2020 München
10. + 11. Okt 2020 München

Thomas Prehn

Für wen ist das Seminar geeignet?

Für alle, die…

    • sich persönlich weiterentwickeln und das nächste Level erreichen wollen.
    • spüren, dass das Leben mehr zu bieten hat, als das was sie gerade erfahren.
    • endlich ihre großen Träume angehen möchten.
    • finanziell erfolgreich und zugleich innerlich erfüllt sein wollen.
    • ihre Kommunikation mit ihrem Partner und ihren Kindern verbessern wollen.
    • nach einem tieferen Sinn im Leben suchen.
    • an persönlichem Wachstum interessiert sind.
    • ihren eigenen Weg gehen wollen.
    • weniger Stress und mehr Lebensfreude erfahren wollen.
    • endlich das tun wollen, was sie lieben, um damit erfolgreich zu sein.
    • ein glückliches und erfülltes Leben führen wollen.

Julius, 17 Jahre

Für mich ist schon seit ein paar Jahren klar, dass ich Grunschullehrer werden möchte, aber die Übungen an dem startupyourlife-Wochenende haben mir geholfen mein „warum?“ zu formulieren: „Ich bin auf der Welt, um Kindern zu zeigen, wie sie sich ihr Leben und ihr Wissen selbst erobern können.“ Also sehr nach dem Leitsatz von Maria Montessori: Hilf mir, es selbst zu tun. Daher weiß ich nun auch, dass ich unbedingt an eine Montessori-Grundschule möchte. Zuhause bin ich seit der 6. Klasse immer mal wieder so eine Art Nachhilfelehrer für meine beiden kleinen Schwestern und deren Freunde. Und ich wusste immer wieviel Spaß mir das macht, aber jetzt habe ich erkannt, dass ich es immer dann besonders spannend fand, wenn ich den Kleinen dabei helfen konnte, wie sie es selber verstehen können. […]

Adrian, 38 Jahre

Lieber Tom,
so viele Jahren habe ich diese Unzufriedenheit über meinen Job mit mir herumgetragen. In Deinem Seminar habe ich endlich für mich die Entscheidung getroffen, meine Leidenschaft, die fotografische Kunst, zum Beruf zu machen. Und das Beste: ich habe gestern gekündigt. Tom, ich kann Dir gar nicht beschreiben was für ein erhabenes Gefühl das ist 🙂 Ich freue mich auf unsere Coachings.
Adrian

Zora, 25 Jahre

Hey Tom, das Seminar war spitze!
Als angehende Ärztin habe ich eine klare Vorstellung davon, was ich in meinem Leben bewirken möchte, aber was bei mir eine fulminante Veränderung reingebracht hat ist die Weltsicht nach dem Konstruktivismus. Echt krass. Ich frage ein bisschen mehr nach und sowohl meine Betreuer als auch die Patienten reagieren ganz anders. Viel freundlicher und zugewandter. Nicht dass sie vorher komisch waren, aber gerade ist es so positiv, dass es schon fast unwirklich ist. Habe allein in der letzten Woche von 3 verschiedenen Menschen gesagt bekommen, dass es so schön ist, dass ich da bin 🙂 Und auch mein Freund guckt mich manchmal an, als sei ich von einem anderen Stern! Bin gespannt wann auch er zu Dir ins Seminar kommt 😉
LG Zora

Magdalena, 42 Jahre

Lieber Thomas,
mein Sohn Adrian und ich waren Anfang des Jahres bei Dir in dem startupyourlife-Seminar. Seitdem sind „denk daran, was der Tom gesagt hat“ und „startupyourlife“ zwei vielgenutzte „Redewendungen“ bei uns. Mittlerweile hat er sein Abi in der Tasche. Mit einem Notendurchschnitt von 2,1. Mir war das nie wichtig, aber ich bin sehr stolz auf ihn. Und er ist sehr glücklich. Er hat sich einfach mal hingesetzt bzw. hingestellt – er sollte ja im Stehen lernen – und hat gezeigt was er kann. Ich glaube er war selbst ganz überrascht.
Vielen Dank